Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Jede:r Schüler:in benötigt für die Registrierung in der HPI Schul-Cloud eine Email-Adresse!

Diese wird nach der Registrierung dann für die Anmeldung benötigt.

Je nach Alter der Schüler:innen ist auch ein Elternteil am Registrierungsprozess beteiligt und brauch dafür auch eine Email-Adresse.

Beispiel:

  • Wenn Eltern ein einzelnes Kind in der HPI Schul-Cloud registrieren möchten, werden insgesamt zwei Email-Adressen benötigt (1 Elternteil + 1 Kind).
  • Wenn Eltern zwei Kinder registrieren möchten, werden insgesamt drei Email-Adressen benötigt (1 Elternteil + 2 Kinder).

Als technische:r Leiter:in (Admin) hast du grundlegend drei Möglichkeiten, Schüler:innen in der HPI Schul-Cloud anzulegen.


Option A: Schüler:innen manuell hinzufügen

Füge die Daten deiner Schüler:innen manuell hinzu. Klicke dazu zunächst im Menü klicke auf Verwaltung.


Klicke nun den Button Schüler verwalten.


Klicke nun auf den Button Schüler hinzufügen.



Einverständniserklärung bereits angelegter Schüler:innen einholen

Es besteht die Möglichkeit, die elektronische Einverständniserklärung aller bereits angelegter Schüler:innen ohne vollständige Einverständniserklärung einzuholen. Klicke dazu einfach auf den Button Links an Schüler E-Mail-Adressen senden. Das System verschickt automatisch einen Link an alle Schüler:innen, bei denen das Einverständnis noch nicht vorliegt. Zusätzlich hast du die Möglichkeit, die Links in Form von QR-Codes zu drucken und zu verteilen.

Du hast nun zwei Möglichkeiten: Wenn du die Schüler:innen anlegst, kannst du ihnen oder ihren Eltern einen Registrierungslink per Mail oder als Ausdruck zukommen lassen.


Registrierungslink an Schüler:innen senden

Option A: Trage die Daten deines Schülers oder deiner Schülerin in die Maske ein. Setze bei "Registrierungslink an Schüler senden" ein Häkchen und schließe mit Hinzufügen ab. Deine Schüler:innen erhalten an die eingetragene Email-Adresse einen Registrierungslink. 



Nutzer erfolgreich erstellt?

Ob der Nutzer erfolgreich angelegt wurde, siehst du anhand dieses grünen Balkens.


Wie der Registrierungsprozess abläuft, siehst du hier.

Ausdruck mit individuellen Links und QR-Codes

Option B: Trage die Daten deines Schülers oder deiner Schülerin in die Maske ein. Setze bei "Registrierungslink an Schüler senden" kein Häkchen und schließe mit Hinzufügen ab.


Nutzer erfolgreich erstellt?

Ob der Nutzer erfolgreich angelegt wurde, siehst du anhand dieses grünen Balkens.



Wer bekommt den Link?

  • unter 16 Jahre: Verteile den Einladungslink an die Eltern deiner Schüler:innen. Sie müssen ihr Einverständnis für die Nutzung der HPI Schul-Cloud erklären. Deine Schüler:innen werden an beim ersten Login aufgefordert, ihre Einverständniserklärung auszufüllen.
  • mindestens 16 Jahre*: Verteile den Einladungslink nur an deine Schüler:innen. Bei ihrer Anmeldung füllen sie die Einverständniserklärung eigenständig aus.

*Für Brandenburg gilt: Bis zum 18. Lebensjahr müssen auch die Eltern ihre Einverständniserklärung abgeben, um die HPI Schul-Cloud nutzen zu dürfen.

Wie der Registrierungsprozess für die Schüler:innen und ggf. Eltern abläuft, siehst du hier.

Option B: Schüler:innen aus Tabelle (CSV) importieren (nur Administrator:innen)

Als Administrator:in kannst du Schüler:innen zusätzlich per CSV-Datei importieren. Klicke dazu zunächst im Menü auf Administration.


Klicke nun in der Administration den Button Schüler verwalten.


Um Schüler:innen per CSV-Import in die HPI Schul-Cloud hinzuzufügen, klicke den Button Schüler importieren.



Einverständniserklärung bereits angelegter Schüler*innen einholen

Seit neustem besteht die Möglichkeit, die elektronische Einverständniserklärung aller bereits angelegter Schüler:innen ohne vollständige Einverständniserklärung einzuholen. Klicke dazu einfach auf den Button Links an Schüler E-Mail-Adressen senden. Das System verschickt automatisch einen Link an alle Schüler:innen, bei denen das Einverständnis noch nicht vorliegt. Zusätzlich hast du die Möglichkeit, die Links in Form von QR-Codes zu drucken und zu verteilen.

Wähle dazu aus deinem Explorer eine bereits erstellte CSV-Datei mit den Daten deiner Schüler:innen aus, indem du auf Datei auswählen klickst. Starte dann den Import mit dem Button Importieren.



Wie geht es für deine Schüler:innen weiter?

Deine Schüler:innen erhalten an die importierte Email-Adresse einen Registrierungslink. Wie der Registrierungsprozess abläuft, siehst du hier.

Wie du eine CSV-Datei für den Import erstellen kannst, erfährst du in dieser Anleitung.



  • No labels